GTEV "Edelweiß" Sonthofen e.V.
- Treu dem guten alten Brauch -

14.12.2019 Singen und Musizieren zur Advents- & Weihnachtszeit

Beim diesjährigen Adventssingen konnten wieder 1220 € für die Lebenshilfe Sonthofen gesammelt werden. In der gut gefüllten evangelischen Kirche genossen Besucher besinnliche Stunden mit dem Fischinger Viergesang, dem Bläserensemble der Stadtkapelle Sonthofen, einer Holzbläsergruppe, dem Oberstdorfer Trachtegsang, dem Sonthofer Volksmusikquintett und den Leybachfehla.  Christa Fischer las wieder schöne und lustige Weihnachtsgeschichten vor. 6 Hirtenkinder führten das Stück "Bearglarabschied" von Christa Fischer auf. 

Foto: Sina Übelhör 


15.11.2019 108.Generalversammlung

Am 15. November lud der Gebirgstrachtenverein Edelweiß Sonthofen zur 108. Generalversammlung ein. Die Vorstandschaft freute sich über das zahlreiche Kommen der anwesenden Mitglieder und der Abordnung des Trachtenverein Altstädten.Vorplattler Kilian Schuhwerk informierte über die Aktivitäten der aktiven Gruppe. Neben Auftritten, wie beispielsweise auf dem „Sunthofar Obed“, Wertungsplatteln oder auf dem Seenachtsfest in Bühl, beteiligten Sie sich auch bei der 1. Sonthofer Vereineolympiade. Besonders war der Gemeinschaftsplattler beim Festabend der IG Tracht Oberallgäu. Annkathrin Arnold berichtete als Jugendleiterin über ein auftritts- und abwechslungsreiches Jahr der Jugendgruppe des Vereins. Im vergangenen Jahr hat die Gruppe Zuwachs erhalten und freut sich auch weiterhin auf interessierte Kinder. Der diesjährige Jugendausflug führte die Gruppe ins Ravensburger Spieleland. In diesem Jahr wurde zum ersten Mal nach Auflösung des Heimatdienst Sonthofen vom Trachtenverein das traditionelle Adventssingen und das Eggaspiel durchgeführt. Ebenso wurde in gewohnter Weise das Maibaumfest mit Aufstellen des Maibaums, das Stadtfest mit dem „Tag der Trachtenjugend“ und das Alpenfestival durchgeführt. Zahlreich nahm der Verein bei den Festumzügen zum 100-jährigen Vereinsjubiläum bei den Breitachtaler Tiefenbach und dem „Dettle“ des Vereins dem Trachtenverein Altstädten teil. Auch am Oberstdorfer Fotogipfel, Vereineschießen, Torwandschießen oder am Berghofer Narrenumzug wirkte der Verein mit. Vorständin Zeller bedankte sich bei allen Mitglieder die so zahlreich an Veranstaltungen mithelfen und aktiv am Vereinsleben teilnehmen. Dies ist in der heutigen Zeit nicht mehr selbstverständlich. Bei den regulären Neuwahlen wurden Kassier Andrea Übelhör, Zeugwart Stefan Schmid & 2. Beisitzerin Christina Hipp wieder bestätigt. Sehr erfreulich ist, dass auch in diesem Jahr 10 neue Mitglieder in den Verein aufgenommen werden konnten. Zahlreiche Mitglieder konnten für Ihre Vereinstreue geehrt werden. Für 25 Jahre Vereinsmitgliedschaft wurde Christine Braunsch, für 40 Jahre Buhl German, Buhl Horst, Buhl Klaus, für 50 Jahre Bischof Hildegard, Buhl Franz, Feger Heinz, Schmid Margit, Schmid Josef, Strobel Margarethe & für 60 Jahre Bietsch Christl, Huber Helmut und Schmid Karl. Ziegelmayr Wilhelm  kann auf 70 Jahre Vereinszugehörigkeit zurückblicken. So ging auch in diesem Jahr ein ereignisreiches, erfolgreiches Vereinsjahr zu Ende. 

 

03.08.2019 Alpenfestival Sonthofen

Brauchtum mit platteln und Musik konnte auch heuer beim Alpenfestival auf dem Sonthofer Rathausplatz präsentiert werden. So spielte zum Frühschoppen das Trio "Normal schu" auf. Später plattelte die Jugend des Vereins und die Dorfmusik Berghofen zeigte Ihr Können. Für Stimmung am Vorabend sorgte die Kehrbachmusik. Am Abend spielte dann die ASM-Oldiekapelle Polka und Märsche bis kurz vor Mitternacht. 

Foto: Zeller Christine

13.07.2019 Stadtfest Sonthofen, Rathausplatz

Auch heuer konnte der Verein wieder ein erfolgreiches Stadtfest verzeichnen. Nach zittern ob das diesjährige Stadtfest überhaupt stattfindet kann, konnte es bis auf ein kurzes Gewitter in der Nacht trocken durchgeführt werden. Den Anfang vom Programm machte in diesem Jahr die Brasselbande anschließend spielte die Dorfmusik Berghofen zünftig auf. Die vielen jungen Plattler aus Burgberg, Sonthofen, Altstädten & Ofterschwang begeisterten wieder viele Besucher am Tag der Trachtenjugend. Der heuer zum ersten Mal von Wendelin Schlichtherle moderiert wurde. In den Pausen spielte das Edelweiß-Trio. Am Abend spielte die Band "Vier im Schnitt".


09.Juni.2019 100 Jahre Trachtenverein Altstädten

Am Festsonntag nahm unserer Verein am Jubiläum des Trachten- und Heimatverein Altstädten teil. Am Festumzug gratulierten wir unserem "Dettle" mit 67 Trachtlern aus Sonthofen. Am Vormittag im Festgottesdienst wurde das Fahnenband geweiht, dass wir von den Altstädtern geschenkt bekommen haben.  Fotos: Christine Zeller

 


26. Mai 2019 100 Jahre Trachtenverein Tiefenbach bei Oberstdorf

Wir nahmen am Festumzug mit 36 Teilnehmer teil.  Fotos: Claudia Czernich; www.all-in.de/Benjamin Liss

 1. Mai 2019

Bei wunderschönem Wetter konnte heuer die Maibaumfeier endlich wieder im Freien statt finden. Die Stadt Sonthofen, der GTEV "Edelweiß" und der Förderverein vom THW Sonthofen haben auf den Marktanger eingeladen. Die Maibaumwache übernahm wie im letzten Jahr der FC Schwarz-Weiß Sonthofen. Aufgerichtet wurde der Baum mit Hilfe eines Krans. Der Schlupf konnte mit Hilfe der Drehleiter der FFW Sonthofen sicher ausgehängt werden. Ab 11.00 Uhr wurden die vielen Besucher mit einem zünftigen Frühschoppen mit dem Duo Franz & Hans unterhalten. Nach dem Aufstellen spielte am Nachmittag die Stadtkapelle Sonthofen und es gab Vorführungen von der Jugendgruppe des Trachtenvereins zu sehen. Die vielen Kinder waren begeistert von dem Kinderspielprogramm mit Sackhüpfen, Hüpfburg und Karussell. 

Foto: Stefan Kracker & Zeller Christine

Eggaspiel am 10.03.2019 auf dem Marktanger 

Das uralte "Eggaspiel" wurde heuer zum ersten mal unter der Regie des Trachtenvereins Sonthofen aufgeführt, weil der Heimatdienst Sonthofen sich auflöste. Das Pantomiemespiel wird seit 1955 alle 3 Jahre  wieder aufgeführt. In diesem auf heidnischen Ursprung zurückgehenden Spiel geht es wortlos um die Auseinandersetzungen des Menschen mit den Naturkräften, versinnbildlicht anhand der Arbeit der Bauern auf dem Feld und im Haus. Die das Dämonische verkörpernde Hexe bringt die gewohnte, menschliche Ordnung gründlich in Unordnung. An allen Ecken und Enden "eggt" es an. Passend zum Spiel "eggte" auch das Wetter. Von stürmisch, regnerisch, windig bis sonnig war alles dabei. Sogar die Fahnen (Landkreis & Stadt) vor der Markthalle hingen verkehrt herum. Ob da die Hexe ihre Finger im Spiel hatte? Musikalisch umrahmt wurde das Eggaspiel von der Stadtkapelle Sonthofen. Auch die historische Gruppe der Feuerwehr Sonthofen half beim absperren mit. Es kamen mehrere hundert Zuschauer, die dem Wetter trotzten.  

Fotos: Sonja Karnath/Stadt Sonthofen; Christine Zeller

 

Adventssingen in der Evangelischen Kirche am 15.12.2018 

In diesem Jahr fand zum ersten Mal das Singen und Musizieren zum Advent und zur Weihnachtszeit unter der Regie des Trachtenvereins statt. Sprecherin war auch in diesem Jahr Christa Fischer. So sorgten der Fischinger Viergesang, die Familienmusik Fritz aus dem Walstertal, das Bläserensemble der Stadtkapelle Sonthofen, das Sonthofer Volksmusik-quintett, die Wurzekrätemusik aus Hindelang, ein Klarinettentrio und Hirtenkinder für eine besinnliche Stunde in der hektischen Adventszeit. Alle Mitwirkenden stellen sich kostenfrei zur Verfügung, so dass 1.100,70 € an die Lebenshilfe Sonthofen gespendet werden können. Auch der Evangelischen Kirche wurden für die Turmsanierung 150,00 € gespendet.



Sonthofen "tanzt" am 01.12.2018 

Am Nachmittag boten die drei Sonthofer Trachtenvereine (Altstädten, Sonthofen & Tiefenbach) ein Tanzwerkstatt im Atrium im Haus Oberallgäu an. Am Abend nahm der Verein mit dem "Schnagglar" an der Abendveranstaltung teil.



Generalversammlung

Vorsitzende Christine Zeller begrüßt die 59 anwesenden Mitglieder. Zum Totengedenken bittet Sie die Versammlung sich für eine Gedenkminute zu erheben. Verstorben im letzten Vereinsjahr sind Forster Josef, der 44 Jahre Mitglied und Zeller Leonhard, der 40 Jahre Mitglied im Verein waren. Martin Alt aus Fischen war Ehrenmitglied in der IG-Tracht Oberallgäu. Er rief das Wertungsplatteln ins Leben und setzte sich für Tracht, Tradition, Huimat und Jodler lang ein. 

Über viele Einnahmen und Ausgaben berichtet die Kassiererin Übelhör Andrea. Die Revisoren Freudig Thomas und Renate prüften die Kasse und bestätigten eine saubere Führung. Danach wurde der Kassier und die Vorstandschaft einstimmig entlastet. 

Vorplattler Kilian Schuhwerk erzählt über viele Termine und Aktivitäten der aktiven Plattlergruppe. Ebenso Annkathrin Arnold über die Jugendgruppe. Vorstand Zeller bedankte sich bei den Leitern für die Zeit und Unterstützung der Gruppen im Vereinsjahr. 

Über viele Termine im Jahr konnte Zeller erzählen an denen der Verein teilnimmt. So nahm der Verein auch heuer wieder an vielen Veranstaltungen teil (z.B. Premieren, Konzerten, Schafkopfen, Torwandschießen....) Ein Dankeschön ging an die vielen Helfer und Kuchenbäcker die an den Festen helfen. So konnten Vereineball, Maibaum aufstellen, Stadtfest und Alpenfestival wieder als voller Erfolg gezählt werden. An Umzügen nahm der Verein heuer an Fronleichnam und am Gautrachtenfest in Haldenwang teil. Nachdem sich der Heimatdienst aufgelöst hat, übernimmt der GTEV in diesem Jahr Veranstaltungen. So werden Eggaspiel, Maibaum, Singen und Musizieren im Advent und zur Weihnachtszeit und der Naturkundliche Interessenskreis übernommen. Auch einen schönen Vereinsausflug zu Busche Berta mit Kässpatzenessen in Ofterschwang und eine Besichtigung der neu umgebauten Skiflugschanze machte der Verein. Neu seit diesem Jahr ist eine Volkstanzgruppe, bei der alle die Freude und Lust am Tanzen haben mitmachen können. Auch heuer wurden wieder viele Mitglieder an Ihrem Geburtstag besucht. So konnten den 65. Geburtstag Vogler Rosi und Freudig Martin, Buhl Hubert, Bischof Helmut, Peter Anita, Schmid Lorenz, den 70.Geburtstag Feger Maria, Bernhard Heinz, Buhl Georg, den 75.Geburtstag Lang Rita, Schuhwerk Manfred, Unterlercher Sieglinde, Bietsch Christl, den 85.Geburtstag Buhl Anni, Schmid Hedwig und den 90. Geburtstag Ziegelmayr Willi feiern. Ein leidiges Thema war die Umsetzung des Datenschutzes, beklagt Vorstand Zeller. Als letztes berichtet Zeller noch über neues aus der IG-Tracht. So wurde heuer der Trachtenverein Niedersonthof  in den Verband aufgenommen. 2019 feiert der Verein das 50-jährige Bestehen. Es kommt ein Buch als Bildband über die Verschiedenheiten der unterschiedlichen Trachten in den Vereinen heraus. Ebenso wird überlegt ob am Oktoberfestumzug teilgenommen wird. Auch ein Festabend im Oktober wird gefeiert. Erfreuerlicherweise konnten heuer 35 Mitglieder im Verein neu aufgenommen werden. So hat der Verein jetzt einen Mitgliederstand von 233 Mitglieder. Bei den Neuwahlen wurden in ihren Ämtern bestätigt 2.Vorstand Wilhelm Martin, Jugendleiterin Arnold Annkathrin und Beisitzer Wilhelm Toni. Geehrt wurden für 40 Jahre treue Mitgliedschaft Beer Annerose, Gernböck Michaela und Hantmann Max-Otto und für 50 Jahre Stich Michael. Bei Wünsche und Anträge wies Zeller noch auch folgende Veranstaltungen hin: Am 01.12. Sonthofen "tanzt", am 15.12.2018, Singen und Musizieren zum Advent und zur Weihnachtszeit und auf das 100 jährige Jubiläum vum Dettle aus Altstädten. Als Abschluß an die Versammlung spielte noch die Vereinsmusik.

 


Vereinsausflug zu Busche Berta und zur Flugschanze in Oberstdorf

Mit dem Bus fuhr uns unser Vereinsbusfahrer Lorenz nach Ofterschwang zum Busche Berta Haus. Nach einer interessanten Führung von Frau Bader durften wir die regionalen Spezialitäten wie Rinderschinken, Käse und Schnaps probieren. Danach gab es leckere frische Kässpatzen die extra für uns vom 1. Bürgermeister Alois Ried gemacht wurden. Nach der gemütlichen Mittagspause in der schönen alten Stube von Busche Berta ging es weiter nach Oberstdorf zur neu renovierten Flugschanze. Auch hier gab es wieder eine informative Führung. Außerdem konnte bei wunderschönem Wetter die Aussicht genossen werden. Der Ausflug wurde dann im Proberaum bei einer deftigen Brotzeit beschlossen. 

Foto: Christine Zeller

 


Alpenfestival Sonthofen -Rathausplatz

Der Verein bewirtete mit der Dorfmusik Berghofen an einem sehr heißen Samstag das Alpenfestival am Sonthofer Rathausplatz. Den Frühschoppen spielte das Trio "Dreikant". Vier Trios starteten am Rathausplatz um als "mobile" Trios in der Fußgängerzone das Publikum zu unterhalten. Um 14.00 Uhr begrüßte unsere 3. Bürgermeisterin Ingrid Fischer und die Plattlerkinder mit italienisch-deutschen Fähnchen die Alpenstadt 2019 Morbegno. Anschließend zeigte die Jugend des GTEV "Edelweiß" Sonthofen und die Jugend der Dorfmusik Berghofen ihr Können. Im Anschluß gab es von der Dorfmusik Berghofen tradionelle und moderne Blasmusik. Durchs Programm führte u.a. mit netten informativen Interviews Karl Bosch. Am Nachmittag erfreuten die Traktorenfreunde des Altlandkreis Sonthofen die Besucher mit einer Traktorrundfahrt. Die Plattlerkinder, sowie 3.Bürgermeisterin Fischer und Herr Fili von ASS Sonthofen fuhren auf dem Traktor von Andreas Adelgoß mit. Bevor am Abend die Gruppe "Isch gli" zünftig aufspielte plattelte die "Aktive Gruppe" des Trachtenvereins. 

Foto: Christine Zeller

 

Stadtfest Sonthofen - Rathausplatz 

Auch in diesem Jahr, war das Stadtfest Sonthofen bei uns wieder ein voller Erfolg. Das Programm wurde am Anfang von den Schüler der Trommel AG der Grundschule an der Berghofer Straße gestaltet. Anschließend spielte die Dorfmusik Berghofen zünftig auf. Am Nachmittag plattelten die Jugendgruppen der Trachtenvereine aus Burgberg, Sonthofen, Altstädten und Ofterschwang. In den Pausen spielte das Edelweiß-Trio. Durchs Programm führte German Buhl. Bevor die Vorarlberger Gruppe "Zündstoff" dem Publikum richtig einheizte sorgte die Schülerband "Cheap Sunglasses" für gute Stimmung. Foto: Christine Zeller

 

Sunthofár Obed im Volksfestzelt

Die Stadt Sonthofen veranstaltete heuer einen Sunthofár Obed im Volksfestzelt. Der gut besuchte Abend war ein Erfolg. Neben der Dorfmusik Berghofen, spielte die Vereinsmusik des GTEV "Edelweiß" Sonthofen und das Edelweiß-Trio. Die aktive Gruppe plattelte. Foto: Zeller Christine

 


 

82. Gautrachtenfest in Haldenwang 

 Der Verein fuhr mit 53 Teilnehmer zum Gautrachtenfest nach Haldenwang. Besonders war als wir Trachtler vom GTEV "Edelweiß" Detroit trafen. Die wir vor 18 Jahren in den USA besucht haben. Foto Zeller Christine; Stefan Gams

 

Naturkundlicher Interessenskreis Erkundung Orchideen in Hinterstein am 02.06.2018 mit D. Gschwend

Bei einem interessanten Rundgang in Hinterstein konnten viele wunderschöne Orchideen begutachtet und bewundert werden. Geführt wurde die Erkundung von D. Gschwend. 

Fotos: Zeller Christine 

 


 

Maibaumfest mit Aufstellen des Maibaums am 01.05.2018 

Los ging es am Vormittag mit einem zünftigen Frühschoppen mit dem Duo Franz und Daniel Leising. Um 13.00 Uhr wurde dann der Maibaum nach einem Grußwort vom 1.Bürgermeister Christian Wilhelm aufgestellt. Viele Zuschauer waren gekommen. Ein buntes Rahmenprogramm war anschließend in der Markthalle. So spielte die Stadtkapelle Sonthofen und die Jugendgruppe des Trachtenvereins zeigte Ihr Können. Draußen konnten sich Kinder auf der kleine Hüpfburg oder bei Kinderspielen amüsieren. Moderiert wurde die Veranstaltung von Karl Bosch. Fürs leibliche Wohl wurde vom GTEV mit leckeren Kaffee & hausgemachten Kuchen gesorgt. Herzhaftes gab es vom THW Förderverein
Fotos: Lisa Forberg & Christina Hipp