GTEV "Edelweiß" Sonthofen e.V.
- Treu dem guten alten Brauch -

Aktuelle Informationen:


Vereinszuwachs trotz Corona

 109. & 110. Generalversammlung des GTEV“Edelweiß“ Sonthofen e.V.

Sonthofen Wegen der Coronapandemie fanden in diesem Jahr die 109. und 110. Generalversammlung an einem Abend statt. Vorsitzende Christine Zeller berichtete den 59 anwesenden Mitglieder im Haus Oberallgäu über eine außergewöhnlich ruhige Zeit im letzten Vereinsjahr. Diese Zeit wurde unter anderem für die Einkleidung der Volkstanzgruppe genutzt, die z.B. die Radhauben in Eigenarbeit erstellt haben. In Zukunft kann diese Gruppe bei Festumzügen oder Auftritten mit dem Verein teilnehmen. Um den Kontakt während des Lockdowns nicht ganz zu verlieren, beschloss die Vorstandschaft einen Flyer als „Infoblättle“ an die Mitglieder zu verschicken. Als einzige Vereinstätigkeit konnten die Geburtstagsbesuche, wenn auch teilweise verspätet, persönlich nachgeholt werden.  Vorstand Zeller berichtete über das 110-jährige Jubiläum des Vereins. Dies möchte die Vorstandschaft mit einem Festabend im Herbst feiern, sofern möglich.

Zahlreiche Mitglieder konnten während den Versammlungen geehrt werden. 25 Jahre: Michael Egger, Ludwig Immler, Tobias Mägdefrau, Markus Mitterhuber, Andreas Plötz, Stefan Schmid, Toni Wilhelm, Christine Zeller 40 Jahre: Carolin Martin, Angelika Pirschner, Margit Rapp, Bernd Rief, Roswitha Vogler 50 Jahre: Karl Blaser, Hubert Buhl, Hans Tanzer 60 Jahre: Josef Rapp 70 Jahre: Anni Buhl

Aufgrund ausgefallener Feste, wie z.B. Maibaum- oder Stadtfest, verzeichnete Kassier Andrea Übelhör 2020 weniger Einnahmen als 2019. Dies wurde teilweise durch das Hilfsprogramm des Freistaats Bayern und der Unterstützung der Stadt Sonthofen ausgeglichen.

Bei den Neuwahlen wurden die Vorsitzende Christine Zeller, der stellvertretende Vorsitzende Martin Wilhelm, Schriftführerin Daniela Wilhelm, Jugendleiterin Annkathrin Arnold und 3. Beisitzer Pius Schuhwerk in ihren Ämtern bestätigt. Neu gewählt wurden Zeugwart Toni Wilhelm und 1.Beisitzer Schmid Stefan, der auch das Amt als Fähnrich von Thomas Freudig übernimmt, dieser hatte das Amt 9 Jahre inne.

Sehr erfreulich ist, dass 6 Neuzugänge bei der Aktiven Gruppe das platteln angefangen haben, wie Vorplattler Kilian Schuhwerk berichtet. Auch Jugendleiterin Annkathrin Arnold freute sich, dass alle Kinder nach langer Probenpause weiterhin großes Interesse am Brauchtum zeigen. Der Verein hofft, dass das Vereinsleben im Jahre 2022 wieder vollständig aufgenommen und Brauchtum und Tradition wie gewohnt gepflegt werden können.

Versammlung 2020 & 2021 im Haus Oberallgäu
Versammlung 2020 & 2021 im Haus Oberallgäu
Versammlung 2020 v.l. Martin Wilhelm (2.Vorstand), Michael Egger, Markus Mitterhuber, Toni Wilhelm, Christine Zeller (1.Vorsitzende)
Versammlung 2020 v.l. Martin Wilhelm (2.Vorstand), Michael Egger, Markus Mitterhuber, Toni Wilhelm, Christine Zeller (1.Vorsitzende)
Versammlung 2021 Martin Wilhelm (2.Vorstand), Christine Zeller (1.Vorsitzende), Angelika Pirschner, Anni Buhl, Josef Rapp, Stefan Schmid
Versammlung 2021 Martin Wilhelm (2.Vorstand), Christine Zeller (1.Vorsitzende), Angelika Pirschner, Anni Buhl, Josef Rapp, Stefan Schmid

Bild links: 109. & 110. Generalversammlung im Haus Oberallgäu

Bild in der Mitte von links: Martin Wilhelm, Michael Egger, Markus Mitterhuber, Toni Wilhelm, Christine Zeller

Bild rechts von links: Martin Wilhelm, Christine Zeller, Angelika Pirschner, Anni Buhl, Josef Rapp, Stefan Schmid

Fotos: R. Zweng